zum Inhaltsbereich

Navigationen und Einstellungen

ihr Standort auf der Webseite

Standort: Home. Franz Wiegele

Top-News

mehr News
zurück

Franz Wiegele

Werdegang 80 Jahre – 65 davon für den Nordischen Sport tätig!

Nach Absolvierung der Pflichtschulen, wo schon damals die „Schibretter“ eine besondere Bedeutung hatten, kam es im Jahre 1952 zu einem prägenden Entschluss. Durch einen Besuch mit seinem Bruder Janko des Springens am Klagenfurter „Postrane“ ergriff ihn die Begeisterung, die heute noch lebendig ist.

SCHISPRINGEN !

Selbst Jahrelang als Springer Aktiv, daneben hat er schon Sportler im Verein betreut. Fronz war als fleißiger Arbeiter, ob am Bauernhof, viele Jahre bei der Wildbachverbauung tätig. Sein ständiges Bemühen für die Jugend da zu sein, ob als Lehrer, Chauffeur, Vater, „Mutter“, Trainer, hat Früchte getragen. Auch wenn er für seine, meist etwas sehr strenge Disziplin bekannt ist.

Auch in den Jahren der größten Erfolge seiner Sportler, kein rasten und ruhen, sondern kontinuierliche Weiterarbeit. Immer bedacht sich durch intensive Arbeit für diesen Sport weiterzubilden, neues zu sehen, hören, probieren, ausführen. Franz liebte die Arbeit an Verbesserungen bei Schanzen, Sprungmaterial. Er war auch Pionier bei der Installierung der Damen für den Sport - anfangs wohl belächelt – jetzt selbstverständlich!

Durch seine heftigen Kritiken (die er zumeist rechtens ausgeübt hat) gab es natürlich manchmal Enttäuschungen, die schon zum berühmte „hinschmeißen“ tendierten, doch es gab immer wieder einen Lichtblick und der große Idealismus in ihn „zwang“ zum weitermachen! Sein bestreben war und ist es auch die Muttersprache zu pflegen und Kontakte zu anderen Völkern(Nachbarn) zu knüpfen, was ja auch eine der Olympischen Gedanken ist. Er ist sicher eine unverzichtbare Ikone im Österreichischen Sprungsport. Viele Größen dieses Sports haben das schon vor Jahren ausgesagt. Wir wünschen, dass er noch lange, als der wichtige Pfeiler, aktiv in unserer Mitte bleibt.

SV Achomitz / ŠD Zahomc

Über 170 Springer und Kombinierer wurden ausgebildet! Olympiasieger, Weltmeister, Weltcupsieger, Continentalcupsieger, 10 Juniorenweltmeistermedaillen Österreichische Meister, Kärntnermeister, Landescupsieger

12.09.2017 08:55

zurück