zum Inhaltsbereich

Navigationen und Einstellungen

ihr Standort auf der Webseite

Standort: Home. Projekte. Senioren- FIT- Netzwerk

Projektinformation "Senioren-FIT-Netzwerk" 

 

Ausgangssituation

Der Senioren-FIT-Plan (ein ASKÖ-Projekt in Zusammenarbeit mit dem Pensionistenverband Österreichs - gefördert vom Sportministerium; 2009) gibt aktuelle inhaltliche und strukturelle Anhaltspunkte für die weitere Entwicklung gesundheitsorientierter Bewegungsangebote und bewegungsorientierter Gesundheitsförderung. Im Senioren-FIT-Plan wird festgehalten, dass ein fachlich und sozial kompetenter Multiplikator / Übungsleiter ein entscheidender Impulsgeber für bewegungsorientierte Gesundheitsförderung für ältere Menschen im Setting ist. Gesundheitliche Gründe sind entscheidende fördernde und hemmende Faktoren für Bewegung älterer Menschen.

 

Ziele "Senioren-FIT-Netzwerk"

 

  • Möglichst lange selbstständig und fit bleiben.
  • Neue, nachhaltige Netzwerke (Multiplikatoren, ausgewählte Partnerorganisationen) im SeniorenFIT- Bereich sollen aufgebaut werden
  • Neue und bereits aktive Multiplikatoren / Übungsleiter sollen "empowert" werden, um einen unterstützten Prozess bewegungsorientierter Gesundheitsförderung im Setting gestalten und umsetzen zu können
  • Neue bewegungsorientierte Gruppenangebote für ältere Menschen sollen unter besonderer Berücksichtigung der Partizipation der Zielgruppen installiert werden.
  • Innovative Ausbildungsinhalte unter besonderer Berücksichtigung gesundheitsfördernder Themen (ganzheitlicher Gesundheitsbegriff!) sollen für Multiplikatoren / Senioren-FIT-Übungsleiter entwickelt und umgesetzt werden

 

Setting

Das Projekt "Senioren-FIT-Netzwerk" wird in Zusammenarbeit mit lokalen Vereinen, Senioreneinrichtungen und ausgewählten Gemeinden in den Bundesländern Burgenland, Kärnten, Niederösterreich, Steiermark, Tirol umgesetzt.   

Maßnahmen

Folgende Aktivitäten und Maßnahmen werden für und mit den Zielgruppen umgesetzt, um die oben

angeführten Projektziele zu erreichen:

 

  • Beziehungspflege von bestehenden Netzwerkpartner und Aufbau neuer Netzwerke

(= aktiver Kommunikations- und Suchprozess)

  • Finden neuer Multiplikatoren / Übungsleiter über vernetzte Organisationen, lokale Vereine und ausgewählte Gemeinden
  • Entwicklung und Umsetzung innovativer Empowerment-Maßnahmen für die genannten Multiplikatoren / Übungsleiter in fünf Bundesländern
  • Sicherung der Nachhaltigkeit durch besondere Auswahl (Stabilität!) der Multiplikatoren und Netzwerkpartner
  • Hilfestellung beim Aufbau und der Weiterentwicklung von gesundheitsorientierten Bewegungsgruppen
  • Erstellung einheitlicher Ausbildungsrichtlinien für Aus- und Fortbildungen für Senioren-FIT Übungsleiter