Main area
.

Aktuelles von der ASKÖ Kärnten

Aktuell
Badminton

Badminton

Bei den offenen European Masters Games in Turin holte sich Helmuth KREULITSCH - erstmals GOLD in der Klasse +75

Im 3Finale besiegte er zuerst den Dänen Heini Johanessen 21 / 11, 21 / 17 und danach den Kanadischen Meistert Murray Foubister 21 / 9, 21 / 13

mehr
Tennis

Tennis

Strahlende Sieger bei den ASKÖ-Landesmeisterschaften im Nachwuchstennis

Mit einer perfekt vorbereiteten Vereinsanlage und bestem Tenniswetter präsentierte sich der veranstaltende TV Klopeiner See am ersten August-Wochenende den Teilnehmern der diesjährigen ASKÖ-Landesmeisterschaften im Nachwuchstennis. Um die Kids und Jugendlichen im Alter zwischen 10 und 17 Jahren möglichst viel Matchpraxis sammeln zu lassen, ließ der Veranstalter mit Obmann Franz Sleik alle Bewerbe im Round-Robin-System spielen. Nach zahlreichen auch für die mitangereisten Eltern spannenden Spielen gab`s mit Julia Stuller (TV Klopeiner See), Fabio Pesec (TC St. Andrä) und Killian Kuglitsch (Villacher Arbeitersportverein) letztlich verdiente und strahlende neue ASKÖ-Landesmeister. 

mehr
Foto/KK GEPA-ÖLV

Großartiger Auftritt von Florian Herbst bei Europäischen Olympischen Jugendfestival in Baku/AZB.

Bereits im Vorlauf lief der Athlet vom LAC-Klagenfurt neuen Österreichischen U18 Rekord über 400 Meter (48;01s). Im Finale auf Bahn 3 gesetzt lief der Langsprinter am Donnerstag starke 48,39 Sekunden und verpasste Bronze nur um 3/10s.

Florian Herbst: "Im ersten Moment war ich natürlich enttäuscht, aber mit der Zeit kann ich sehr zufrieden sein. Es hat mir irren Spaß gemacht hier gegen so starke Konkurrenz zu laufen - am liebsten sofort wieder. Die Platzierung ist ein wenig bitter, aber die Freude über die gute Leistung überwiegt"

Im Kärnten-Vergleich kann sich diese Platzierung durchaus sehen lassen. Bei den Burschen hat bisher nur Herwig Röttl (TLC-ASKÖ-Feldkirchen) eine ebenso tolle Platzierung erkämpft (1987 über die 110 Meter Hürden). Bei den Mädchen war nur Veronika Watzek (LC-Villach) bei einer internationalen Nachwuchsmeisterschaft besser platziert (Rang 2 mit dem Diskus).


Fotoquelle: Iris Maurer

Starker Auftritt der LC Villach Athelten

Beim, am 26. Juli 2019 ausgetragenen „9. Internationalen Villacher Citylauf“ war der LC Villach mit einem sehr erfolgreichen Team am Start.

Christian Robin belegte hinter 3 Kenianern den ausgezeichneten vierten Platz, und konnte seine Klasse klar gewinnen. Überraschend stark präsentierte sich auch Adrian Schnitt, der als gesamt 7. (M-Allg.Klasse, Platz 3) eine Talentprobe abgab.

Auch Michaela Zwerger W-50 konnte als erste in ihrer Klasse finishen. Roman Tramoy-Weger belegt als Pacemaker in der Klasse M-45 den 2. Platz. Im Nachwuchsbereich konnte Sebastian Ambrosch (Altersklasse U16M) seinen Sieg vom Vorjahr klar verteidigen. Franziska Pekastnig (Altersklasse U16 W) überquerte im Zielsprint ebenfalls als erste die Ziellinie.

mehr
CSIT Meisterschaften in Tortosa

CSIT Meisterschaften in Tortosa

Nochmals Gold für Kärnten

Martin Kaiser (KLC) verstärkte die 4×400 Meter-Staffel und erkämpfte sich mit der ASKÖ-Staffel in 3:29,12 Minuten das sechste Gold für Kärnten – ein wesentlicher Beitrag zum Gesamtsieg der ASKÖ-Auswahl!

Herzlichen Glückwunsch!


blättern   zurück | 1 | 2 | 3 | ... | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | |