Main area
.

Aktuelles von der ASKÖ Kärnten

Aktuell
LC Villach Rekorde bei den letzten Bahnmeisterschaften des Jahres!

LC Villach Rekorde bei den letzten Bahnmeisterschaften des Jahres!

Im Burgenländischen Eisenstadt fanden am Samstag (25.9.) die letzten Staatsmeisterschaften auf der Bahn statt! Mit dabei Stefanie Kurath vom LC Villach, die in 36:50,00min. nicht nur die Bronzemedaille gewann, sondern auch mit dieser Zeit einen neuen Kärntner U23 Rekord aufstellte! Als Abschluss der Saison wird die junge Athletin noch beim Frauenlauf in Wien über 5km antreten.

mehr
Zurück in die Sportvereine

Zurück in die Sportvereine

Achtung ASKÖ-Vereine: Das Sportministerium unterstützt das Comeback des Vereinssports durch eine Förderaktion für neue und wiedergewonnene Mitgliedschaften. Bis Jahresende gibt es einen Zuschuss von 75% zum Mitgliedsbeitrag.

Der Vereinssport mit all den Leistungen seiner überwiegend ehrenamtlich Tätigen ist das Rückgrat des österreichischen Sports , deshalb ist es das Ziel mit dieser Aktion, dass die Rückgänge der Mitgliedschaften so rasch wie möglich wettgemacht werden können und das sportliche Aktivitätsniveau in den österreichischen Sportvereinen generell wieder steigt.

Für die Saison 2021/2022 oder bis zum Ende des Kalenderjahres 2022 übernimmt das Bundesministerium für Kunst, Kultur, öffentlichen Dienst und Sport deshalb 75 % des Mitgliedsbeitrags. Der Zuschuss wird allerdings mit 90 Euro pro neuer Mitgliedschaft gedeckelt. Als wieder gewonnenes Mitglied gilt auch, wer im Jahr 2021 keinen Mitgliedsbeitrag eingezahlt hat und die Angebote seines Vereines nicht aktiv genutzt hat. In diesem Zusammenhang wird auf die Richtlinien zur Aktion verwiesen (siehe Links unten).

mehr
Michaela Zwerger holt sich den Weltmeistertitel im Berglauf!

Michaela Zwerger holt sich den Weltmeistertitel im Berglauf!

Für eine Überraschung sorgte Michaela Zwerger vom LC Villach bei den Berglauf Masters Weltmeisterschaften, die heute (4.9.) in Telfs im Stubaital - Tirol ausgetragen wurden.

Trotz müder Beine nach dem Kärnten Läuft Wochenende, bewältigte Michaela die 7,4 km lange Strecke mit 775 Höhenmeter auf die Schlickeralm in 50:20,1min. Die mehrfache Österreichische Meisterin siegte in der Klasse W55 (Jahrgänge 61 - 66) mit über 2 Minuten Vorsprung auf die Tschechin Jana Matyasova und der Deutschen Josefa Matheis.

''Das ist für mich ganz was besonderes einen Weltmeistertitel für Österreich errungen zu haben'' so die LC Villach Athletin.

In der Mannschaftswertung holte Österreich mit Michaela Bronze. Der Sieg ging an Deutschland vor Italien. 


blättern   | 1 | ... | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | ... | 18 | 19 | 20 | |