Main area
.

Aktuelles von der ASKÖ Kärnten

Aktuell
Trilogie "Sprung-Sprint-Wurf"

Trilogie "Sprung-Sprint-Wurf"

Schon seit vielen Jahren ist der akademische Maler, Professor Hans Hiesberger*, ein großer Förderer des LAC-Klagenfurt und stellt immer wieder Bilder dem Verein zur Verfügung.
Im letzten Jahr hat er für den Traditionsverein etwas Besonderes geschaffen. Mit der Trilogie „Sprung-Sprint-Wurf“ hat er LACler zum Vorbilder genommen und einem „der Königin des Sports“ gewidmeten Bilderzyklus geschaffen. Um den Werken auch einen öffentlichen Raum zu geben, wurde auf Initiative von Vereinstrainer Georg Frank die Trilogie großflächig in der Leopold-Wagner-Arena aufgetragen. Unlängst wurden die gelungen Aufklebungen vom Künstler in Augenschein genommen und ob der gelungen Umsetzung höchst gelobt.
Die Kunstdrucke können käuflich erworben werden!

mehr
Leichtathletik

Leichtathletik

 Pacher holt Bronze, Schustereder wird ausgezeichnete Fünfte

 ÖM Mehrkampf Linz, 2 Kärntner am Start

 Dieses Wochenende fanden die ÖM im Hallen Mehrkampf in der Linzer Tips Arena statt.

 Im Starterfeld mit Athleten aus 5 Nationen, versammelte sich die österreichische Elite, wobei insbesondere das Feld der Damen mit Größen wie Ivona Dadic, Verena Mayr, Sarah Lagger und Titelverteidigerin Isabel Posch Weltklasseleistungen versprach – ging es ja heuer nicht nur um den prestigeträchtigen Titel eines österreichischen Meisters, sondern ab sofort auch darum, sich für die Europameisterschaften in Rom, die Hallen WM in Glasgow und natürlich, als ganz großes Highlight, die Olympischen Spiele in Paris zu qualifizieren.

 

mehr
Leichtathletik

Leichtathletik

Sensationeller Auftritt des neuformierten LAC-Mastersteam. Die Athletinnen und Athleten holten bei den österreichischen Mastersmeisterschaften in Linz nicht weniger als unglaubliche 22 österreichische Meistertitel und insgesamt starke 48 Stockerlplätze. Die LAC-Goldhamster waren: Günther Gasper (M55) mit fünf Titel, Eva-Maria Fleig (W35) durfte sich über vier Goldmedaillen freuen, Richard Peterl (M60) und Valentin Topitschnig (M70) holten je drei Siegen, sowie Udo Tröbacher (M45) der zwei Mal Gold gewann! In die Siegerliste trugen sich weiters ein: Margit Gesierich, Georg Frank jun., Andrea Herzog, Nadin Kazianka, Ulrike Striednig und Walter Jakobitsch. Auch in der ÖLV-Cupwertung haben die Lindwurmstädter ordentlich aufgezeigt. Waren die LACler 2023 mit 494 Punkten in der Jahresendwertung noch auf Rang 14, sind die LAC-Oldies aktuell mit 1.201 Punkten überlegen am ersten Rang!

mehr
Leichtathletik

Leichtathletik

Die Leistungen der Athletinnen und Athleten des LAC-Mastersteam waren in der abgelaufenen Saison Weltklasse! In der Weltbestenliste finden sich dich LACler gleich sechs Mal unter den Top 40, in der Europabestenliste gelang den Spitzen-Oldies sechs Platzierungen unter den besten 30! Am weitersten vorne finden sich Uli Striednig (damals noch für den AC-Moosburg) über die 5000 Meter der Klasse W60. In Kolin/CZE lief sie starke 21:00,16min und damit auf 14. Platz in der Weltbestenliste und Platz 11 in Europa! Noch besser erging es Günther Gasper (M55). Bei den österreichischen Mastersmeisterschaften überquerte er im Hochsprung 1,67 Meter und sprang damit auf den fünften Platz der Europabestenliste, in Weltbestenliste war diese Leistung ebenfalls ein Platz unter den besten zehn wert – 9. Rang.

mehr

blättern   | 1 | ... | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | ... | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | |