Main area
.

Aktuelles von der ASKÖ Kärnten

Aktuell
KK: die erfolgreiche LAC-Mannschaft

Leichtathletik

Beeindruckender Auftritt des LAC-Klagenfurt am ersten Tag der Kärntner Hallenmeisterschaft!
Für die Höhepunkte aus LAC-Sicht sorgte Elisabeth Bluch. Die junge Athletin setzte 11,47 Meter in den Sand der Klagenfurter Sportparkhalle und verbesserte damit den Hallenrekord der Klasse U20 um 16cm. Elisabeth Bluch (Hoch/Drei) und Julian Hackl (Hoch/60m – U16) sorgten auch für die einzigen Doppelsiege der Veranstaltung.

Die LACler entpuppten sich auch als Titelhamster, von den 16 vergebenen Titel holte die Lindwurmstädter mehr als die Hälfte (9).

mehr
Goldi-Talente-Cup war ein voller Erfolg

Goldi-Talente-Cup war ein voller Erfolg

LH Kaiser: Andreas Goldberger stellt stets den Spaß am Sport in den Vordergrund – 100 Kinder wagten in der Villacher-Alpen-Arena ihre ersten Sprünge.

Der Goldi-Talente-Cup machte am Wochenende in der Villacher Alpen-Arena Station. Rund 100 Kinder wagten unter der fachkundigen Aufsicht des mehrmaligen Gesamtweltcupsiegers Andreas Goldberger die ersten Sprünge über eine Skisprungschanze.
„Es ist einfach schön zu sehen, welche Spaß die Kinder beim Skispringen hatten. Andreas Goldberger hat das Talent die Kinder zu motivieren, ihnen etwaige Ängste zu nehmen und stellt mit seiner sympathischen Art stets den Spaß in den Vordergrund“, sagt Sportreferent LH Peter Kaiser, der sich selbst ein Bild vor Ort gemacht hatte. Im Goldi-Talente-Cup wurde schon oft die Basis für eine große Skisprungkarriere gelegt: Der Kärntner Daniel Tschofenig, der bei den Olympischen Spielen in Peking an den Start gehen wird, war einst Absolvent dieses Cups.

mehr
Leichtathletik

Leichtathletik

Vielversprechender Saisonauftakt von Conny Wohlfahrt (Foto: UNDproud) in den USA: beim „Bison Team Cup“ in Fargo lief die Athletin vom LAC-Klagenfurt über die 3000 Meter (10:11,45min) für ihr Uni-Team (University of North Dakota) auf den zweiten Platz, beim „Jim Emmerich Invite“ in Brookings erkämpfte sie sich Rang 5 über die Meile (5:00,93min).


Foto: Victoria Hoertnagel

Naturbahnrodeln:

12. Platz für Dominik Maier beim 3. Junioren-Weltcup in Navis / Tirol

Am vergangenen Wochenende fand in Navis in Tirol die 3. Station des diesjährigen Junioren-Weltcups der Naturbahnrodler auf dem Programm. Dominik Maier vom RC Mondi Frantschach konnte dabei Rang 12 belegen. Sieger: Daniel Gruber (Italien). Aktuell liegt Dominik Maier nach drei Junioren-Weltcuprennen auf Rang 12 in der Junioren-Weltcup-Gesamtwertung.

mehr
Kärntner Sprinter zählen zu den Besten in Österreich

Kärntner Sprinter zählen zu den Besten in Österreich

Beim Meeting im Jänner in Graz Eggenberg zeigten Kärntens Sprinter groß auf. Im Zeitlauf über 60 m sprinteten Lukas Pullnig (U23) und Vasiliy Klimov (U18/PB) (beide KLC) beide in 7,03 Sek. zum Saisonauftakt gleich zu Top-Zeiten. Für Stephan Pacher (U20/VST Laas Völkermarkt) blieb die Uhr bei 7,04 (PB) stehen. In einem eingeschobenen Finale revanchierte sich der Völkermarkter Pacher mit dem Laufsieg von 7,05 Sek., Pullnig und Klimov folgten ex aequo mit 7,06 Sek.

Damit zählen die Kärntner Sprinter zu den Besten in Österreich.

mehr

blättern   | 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | |